Medizinische Sitzlösungen

with Keine Kommentare

MEDIZINISCHE SITZLÖSUNGEN FÜR FAHRRAD UND HOMETRAINER AUS DEM ALLGÄU

z.B. bei Skoliose, Prostata, Adipositas, Stoma, Osteoporose….. uvm.

Die Allgäuer Firma „DIE SATTELKOMPETENZ“ bietet neben den passenden Sätteln auch ein neu entwickeltes Messsystem, den „PHYSIOTHERAMETER“, zur Ermittlung der optimalen Sitzposition (Radgeometrie) mit Satteldruckmessung

Ergomisches & bequemes Sitzen auf Fahrrad & Hometrainer

Stolze Pedalritter? Von wegen! Viele Radler fühlen sich wie gerädert, wenn Sie nach einer Tour von ihrem Rad steigen: Der Hintern tut weh, Schulter und Nacken schmerzen, die Muskeln sind verkrampft. “ Meine Patienten klagen außerdem häufig über Probleme mit der Wirbelsäule und den Bandscheiben „, sagt der Physio- und Sporttherapeut Daryn Talker. Er weiß, dass die richtige Sitzposition und der passende Sattel diese Schwierigkeiten beheben können. Wie beides aussehen muss, dass lässt sich bei dem Hersteller für Spezialsättel erfahren. Sie können mithilfe des Physiotherameters die Druckbelastung am Sattel des Fahrers messen und die richtige Sitzgeometrie ermitteln und anpassen.

Näheres unter www.die-sattelkompetenz.de und www.comfort-line.de.

Mithilfe von Messungen besser sitzen

„Um sich absolut wohl auf seinem Rad zu fühlen, muss das Fahrrad auf die Bedürfnisse sowie Einsatzzwecke des Radlers abgestimmt werden“, sagt Martin Schymura. “ Wer glaubt, dass die Höhe des Kaufpreises eines Fahrrads hierfür ausschlaggebend ist, der irrt. Der Preis eines Fahrrads richtet sich immer nach der technischen Ausstattung, Komponenten, Gewicht usw. aber nicht danach, wie gut dieses Rad zu dem Kunden und seinen individuellen Bedürfnissen passt. Hier muss umgedacht werden, sagt Martin Schymura. Mehr als 80 % der Radler fühlen sich nicht wohl auf Ihren Rädern, häufig genug ist die Ursache hierfür der falsche Sattel, der z.B. Druckstellen oder Taubheitsgefühle im Dammbereich verursacht. Herr Schymura ist Geschäftsführer des mittelständischen Allgäuer Unternehmens „Hypervital GmbH – Die Sattelkompetenz“, das sich der Herstellung von speziellen Sitzlösungen für Fahrrad und Hometrainer ebenso widmet, wie der Beratung der Fahrer hinsichtlich Ihrer Sitzposition und ihrer Radgeometrie. „COMFORT LINE“ heißt die Marke der Sättel, die sich von normalen Fahrradsätteln deutlich unterscheiden.

Näheres unter www.physiotherameter.de.

Auf dem E-Bike auch die Bandscheiben mobilisieren

Einige Modelle verfügen über bewegliche Sitzflächen, die sich der natürlichen Tretbewegung anpassen. So werden Sitzknochen entlastet und Bandscheiben mobilisiert. „Das ist umso wichtiger, je länger zum Beispiel die Strecke ist, auf der man mit dem E-Bike unterwegs ist“, erklärt Sattelexperte Schymura. Bei Bedarf werden Sättel auch nach Maß gefertigt.

Vor Ort testen

Alle Sättel können vor Ort unverbindlich getestet werden. Außerdem haben alle Sättel generell eine 4-wöchige Wohlfühlgarantie, damit man die dauerhafte Bequemlichkeit auch auf längeren Strecken auf dem eigenen Rad in Ruhe testen kann.

Medizinische Spezialsättel

Die medizinischen Spezialsättel sind auch mittels Pharmazentralnummer (PZN) über Apotheken und per grünem Rezept erhältlich. Der Preis für einen Spezialsattel liegt durchschnittlich bei 179 Euro.

 

Physiotherameter-sattel-IMG_3171-Editwhite

Der Physiotherameter zeigt, ob der Radler die richtige Körperhaltung hat und wo es Probleme gibt. Oft kann schon ein anderer Lenker oder ein spezieller Sattel Abhilfe schaffen.

 

 

Satteldruckmessung_vorher_nachher

Mit der Messtechnik kann die Druckbelastung und Sitzposition auf dem Sattel individuell ermittelt und optimiert werden.

 

 

PT_klein_besetzt.jpg Satteldruckmessung_vorher_nachher.png
Der Physiotherameter zeigt, ob der Radler die richtige Körperhaltung hat und wo es Probleme gibt. Oft kann schon ein anderer Lenker oder ein spezieller Sattel Abhilfe schaffen. Mit der Messtechnik kann die Druckbelastung und Sitzposition auf dem Sattel individuell ermittelt und optimiert werden.